Film & Dialog: AUGENHÖHEmachtSchule

Eine Inspiration und Ermutigung Schule zu verändern

4. Dezember 2018 ab 20 Uhr, zum ersten Mal öffentlich in München

Die Zeit ist reif! Im Film "AUGENHÖHEmachtSchule", der am 28.09.2018 in Köln Premiere hatte, zeigen fünf staatliche, zwei freie und eine Montessori-Schule, wie Lernen und Mitgestaltung auf AUGENHÖHE heute schon erlebt werden kann. Es handelt sich um lebendige Beispiele unterschiedlichster Schultypen aus ganz Deutschland.

Waldparkschule Heidelberg, Freie Dorfschule Lübeck, Sekundarschule Jülich, Drachenschule Odenwald, Gymnasium Hoheluft, Heliosschule Köln (Primarstufe), Jenaplanschule Jena, Montessori-Schule Dietramszell (Erzählreihenfolge im Film) 

"Wir wissen nicht, wie es in 20 Jahren in der Berufswelt aussehen wird, aber unsere Schüler werden in der Lage sein, sich darauf einlassen zu können und sich das selber zu erarbeiten." Tinka Müller, Lehrerin an der Sekundarschule Jülich. 

Wie kann also Schule im 21. Jahrhundert gelingen? Wir wollen den Film mit Euch gemeinsam ansehen, dann miteinander ins Gespräch kommen, und gemeinsam vor Ort darüber reden, wie man Schule neu denken kann. Wir freuen uns besonders, dass wir in der Gesprächsrunde einige Akteure aus der Montessori-Schule Dietramszell dabei haben werden.

Der Eintritt ist frei, wir bitten um eine kleine Spende.

Ort: Monte Balan, Integrative Montessori Schule an der Balanstraße, Balanstr. 73, 81541 München (U2 Karl Preiss-Platz oder Bus 145, Haltestelle Thomasiusplatz)

Anmeldung erfolgt via Eventbrite oder gerne E-Mail an info(at)eine-schule.de (bitte mit Vorname und Nachname und Anzahl TeilnehmerInnen)

Film Dauer ca. 1 Stunde, anschließende Diskussion ca. 1 Stunde

augenhoehe-film.de/augenhoehemachtschule-2018/

www.montessori-dietramszell.de

www.monte-balan.de