Bisherige Veranstaltungen

WAS BESTIMMT DEN LERNERFOLG?

14.3.16

Filmvortrag von Remo Largo mit anschließender Podiumsdiskussion im Gymnasium Trudering


GERECHTE NOTEN - EINE ILLUSION!

11.5.15

Vortrag von Ursula Leppert im Kindergarten Carl & Liesl in der Kühbachstraße


GERECHTE NOTEN - EINE ILLUSION!

21.-23.11.14

Vortrag und Diskussion mit Ursula Leppert beim Schülerkongress besser: 14 in München-Nymphenburg


FLASHMOB mit Münchner SchülerInnen

31.5.14

Münchner SchülerInnen tanzen einen Flashmob auf dem Rindermarkt und setzen ein Zeichen für eine andere Lernkultur


SCHULDEMOS auf dem Odeonsplatz und Rindermarkt

am 26.5.14 ging's los mit unserer ersten Demo!

seit Anfang 2015 finden die Demos immer dienstags auf dem Rindermarkt statt

(an jedem letzten Dienstag im Monat)


GERECHTE NOTEN - EINE ILLUSION!

13.5.14

Vortrag von Ursula Leppert in der LMU


WAS TUN? - Wie können wir Schule schon heute verändern?

14.2.14

Workshop beim THEATER TRÄUMT SCHULE-Kongress in den Münchner Kammerspielen, in Kooperation mit ARCHIV DER ZUKUNFT - NETZWERK MÜNCHEN.

In Kleingruppen haben wir 8 Themen behandelt - hier das Workshop-Programm.


Infostand beim THEATER TRÄUMT SCHULE-Kongress

14.-16.2.14

Beim zweiten mehrtägigen TTS-Kongress in den Münchner Kammerspielen waren wir wieder mit einem gut besuchten Stand vertreten, gemeinsam mit unseren Mitstreitern der regionalen Netzwerkgruppe ARCHIV DER ZUKUNFT. Über Richard David Prechts Resümee des Kongresses berichtete die Süddeutsche Zeitung.


Infostand beim GANZTAGSBILDUNGS-Kongress

14.-16.1.14

Beim dritten Ganztagsbildungskongress des Schulreferats hatten wir mit der regionalen Netzwerkgruppe vom ARCHIV DER ZUKUNFT erstmals einen eigenen Infostand, bei dem wir viele interessante Kontakte knüpfen konnten.


NOTEN - WOZU?

23.11.13

Vortrag von Ursula Leppert beim Schülerkongress BESSER in München


GERECHTE NOTEN? EINE ILLUSION!

19.6.2013

Vortrag von Ursula Leppert an der Universität Regensburg


LEHRERINNEN IM TEUFELSKREIS

16.5.2013 

Podiumsdiskussion in der LMU über gelingende Schulen, in Zusammenarbeit mit dem Referat für Lehramt

Auf dem Podium: Prof. Christina Schenz (Uni Passau), Martin Güll MdL (SPD), Berthold Rüth MdL (CSU), Andreas Stüwe (EINE SCHULE FÜR ALLE, Konrektor sonderpäd. Förderzentrum)

Moderation: Norbert Joa (freier Journalist)

weitere Informationen


LERNEN OHNE NOTEN - ABER JA!

13.4.2013

Vortrag und Diskussion mit Ursula Leppert beim Bildungstag des Kurt-Eisner-Vereins SOZIALE AUSGRENZUNG STATT CHANCENGLEICHHEIT


HETEROGENE LERNKULTUR UND LÄNGERES GEMEINSAMES LERNEN

31.1.2013

Vorlesung in der LMU mit Carl Mirwald, Schulleiter der MOS (Montessorifachoberschule München) und zweiter Vorsitzender unseres Vereins, sowie Willa Kurmann, Grundschullehrerin an der Tagesheimschule Hochstraße und Vorstandmitglied bei EINE SCHULE FÜR ALLE

ICH HAB EINE EINS! UND DU? - WIE WOLLEN WIR MIT NOTEN UMGEHEN?

16.1.2013

Workshop mit Ursula Leppert von EINE SCHULE FÜR ALLE beim zweiten Münchner Ganztagsbildungskongresses des Referats für Bildung und Sport der Stadt München

DIE NOT MIT DEN NOTEN

15.1.2013

Vortrag und Diskussion in der LMU mit Ursula Leppert, Autorin und Vorstandmitglied in unserem Verein, Veranstalter: Studierendenvertretung (Referat für Lehramt)

SINN UND UNSINN VON NOTEN

3.12.2012

Workshop mit Ursula Leppert beim 6. Kongress der Stadtschülervertretung ssv in München, im Referat für Bildung und Sport der Stadt München

PRO UND CONTRA NOTEN

24.11.2012

Workshop mit Ursula Leppert beim SchülerInnen-Kongress "besser '12" in München

SINN UND UNSINN VON NOTEN

23.11.2012

Vortrag von Ursula Leppert in der Evangelischen Schulstiftung in Bayern (Nürnberg)

DIE NOT MIT DEN NOTEN

21.4.2012

Workshop mit Ursula Leppert beim SchülerInnen-Kongress BASIS '12 in Würzburg

ZIFFERNNOTEN: ANREIZ ODER LEISTUNGSBREMSE? - Lernen braucht ermutigende Rückmeldung und eine angstfreie Schulkultur

29.2.2012

Vortrag von Ursula Leppert bei der Tagung ELTERN UND SCHULE der GGG in Nordrhein-Westfalen

Infostand bei THEATER TRÄUMT SCHULE

8.-20.11.2011

Der Bildungskongress wurde vom ARCHIV DER ZUKUNFT und der Stadt München (Referat für Bildung und Sport) ins Leben gerufen und wird im Februar 2014 erneut stattfinden. Wir werden wieder dort vertreten sein!

NOTE 6 FÜR NOTEN

19.5.2011

Buchvorstellung und Diskussionsabend in der Tagesheimschule an der Hochstraße (München-Au)

Ursula Leppert, Autorin und Vorstandsmitglied in unserem Verein, im Gespräch mit Stefan Ackermann, Experte für pädagogische Qualitätssicherung GAB, über Funktion der Noten als Selektionsinstrument und mögliche Alternativen

Moderation: Jonas Lanig (Lehrer, Geschäftsführer der Stiftung Civil-Courage, Mitglied des Bundesvorstands Aktion Humane Schule)

Kabaret: Schüler Nicolai Fleischmann und Niels Niedermaier ('Von Nöten')

weitere Informationen

SCHULVISIONEN VERWIRKLICHEN

6.5.2010

Großer Diskussionsabend in der Willy-Brandt-Gesamtschule (München-Hasenbergl) 

Auf dem Podium: Gerhard Schöll (Leiter Bodensee-Schule), Fee Czisch (Lehrerin, Autorin, Dozentin), Klaus Wenzel (Präsident BLLV), Prof. Dr. Clemens Dannenbeck (Hochschule Landshut)

Moderation: Christine Lohrmann (Leiterin Bildungsmarketing FOCUS)

Musik: Hans Söllner

weitere Informationen

(M)EINE SCHULE FÜR ALLE

2.10.2009

Vortrag und zweitägiger Workshop von und mit dem Reformpädagogen Otto Herz in der Tagesheimschule an der Hochstraße (München-Au)

KUNST, INDIVIDUUM UND GESELLSCHAFT

15.5.2009

Impulse der Reformpädagogik in der Kunstpädagogik, Symposium an der Akademie der Bildenden Künste

LEISTUNG DURCH LUST AUF LERNEN

5.3.2009

Großer Informationsabend im Kulturhaus Milbertshofen

Wilfried Kretschmer (Leiter der Robert-Bosch-Gesamtschule in Hildesheim) erläutert, wie Schüler in heterogenen Gruppen lernen. 

Auf dem Podium: Prof.Dr. Speck-Hamdan (LMU Grundschuldidaktik), Ulrike Stautner (Bayerischer Elternverband), Sabine Czerny (Lehrerin und Autorin), Heinz Kreiselmeyer (Schulrat i.R.) sowie Elena und Lukki von der LandesschülerInnenvereinigung. 

Im Publikum: Isabell Zacharias, Margarete Bause und Thomas Gehring

Musik: Kinderchor der Tagesheimschule an der Hochstraße und von der Biermösl Blasn Hans Well mit seinen Kindern

siehe auch taz-Artikel „Schule für Alle – in Bayern“

Vereinsgründung EINE SCHULE FÜR ALLE IN BAYERN E.V.

8.5.2008 in der Tagesheimschule an der Hochstraße

Informationsabend mit Prof. Dr. Singer

26.2.2008 in der Tagesheimschule an der Hochstraße

Der Erziehungswissenschaftler Prof. Singer engagierte sich bei AKTION HUMANE SCHULE. 2011 erschien sein Buch NIEMAND WIRD ZURÜCKGELASSEN - EINE SCHULE FÜR ALLE, in dem er den finnischen Reformprozess und Wege aus der deutschen Schulmisere beschreibt.

Unsere bisherigen Filmabende finden Sie unter

VERANSTALTUNGEN / FILM-  und INFOABENDE!